2. Spieltag - tennisclub baeumenheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mannschaften
Spielberichte vom Wochenende

Damen Bezirksklasse 2; SSV Höchstädt - TC Bäumenheim          3:6
 
Den ersten Sieg in der noch jungen Saison konnten die Bäumenheimer Damen auswärts in Höchstädt holen. Manuela Fries, Alexandra Huber, Jenny Wagner und Susanna Habenicht brachten die Damen aus dem Schmutterdorf in Führung. Ute Denk musste verletzungsbedingt bereits im ersten Satz aufgeben. Ute Ernst musste sich nach einem intensivem und langem Spiel im Match-Tiebreak ihrer Gegnerin mit 8:10 beugen. Mit einer 4:2 Führung im Rücken, stellten die Bäumenheimer Damen ihre Doppel in gewohnter Weise auf. Das eingespielte Doppel Gärtner/Ernst gewann souverän in zwei Sätzen. Habenicht/Müller unterlagen deutlich. Spannend machten es die Damen Fries/Huber. Die beiden Bäumenheimerinnen gewannen schließlich 6:4, 6:7; 13:11 und machten so den Sieg perfekt.

 

Herren 50 Bezirksklasse 2: TC Bäumenheim - TC Wertingen      0:9
Arg unter die Räder kam die TCB-Senioren gegen den Bezirksklasse 1-Absteiger aus Wertingen. Die Gäste traten nahezu in Bestbesetzung an, wobei die TCBler hingegen gleich auf drei ihrer bewährten Stammspieler für längere Zeit aufgrund von Verletzungen verzichten müssen. Lediglich Neuzugang Markus Hörbrand zeigte im Spitzeneinzel ein sehr gutes Spiel, ließ jedoch seinen Matchball im zweiten Satz ungenutzt. Mit 5:10 hat er mit Matchtiebreak leider das Nachsehen. Karl Fleischmann (Bild: Den Ball voll im Fokus:.Trotzdem konnte Karl Fleischmann sein Einzel nicht gewinnen), Helmut Riedel, Hans Scheller, Armin Gärtner und Michael Nothofer gaben ihre Einzel klar ab. Im Doppel konnten Markus Hörbrand/Karl Fleischmann nur im ersten Satz mithalten (6:7/2:6). Hans Scheller/Armin Gärtner und Franz Witka/Otto Böck verloren deutlich in zwei Sätzen.

 
Herren Bezirksklasse 2: TC Wemding – TC Bäumenheim            6:3
 
Beim ersten Auswärtsspiel der Saison konnten die Bäumenheimer Herren leider nicht an den Erfolg ihres Auftaktmatches anknüpfen. Lediglich Jörg Widemann konnte sich gewohnt souvereign im Spitzeneinzel durchsetzen. Flo Köhler holte den zweiten Punkt kampflos, während in den weiteren Einzeln für die Bäumenheimer Herren gegen die stark aufspielenden Wemdinger an diesem Tag nichts zu holen war. In den Doppeln konnten sich Simon/Löffler sehenswert den Punkt zum 3:6 Endstand erspielen. (chsim)

 
Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü